Achtung! Heißhungerattacke und Hormone

Achtung! Heißhungerattacke: Lese hier, was Du dagegen tun kannst mit Hormonregulation!

Wann meldet sich eigentlich Heißhunger? Immer dann, wenn Du ganz dringend einen Energieschub benötigst. Das ist der Moment, wo wir eher zur Tafel Schokolade oder Keksen greifen. Dann sind wir erst einmal beruhigt. Meistens kommt so ein Heißhungermoment, wenn wir zu viel Stress haben und das Gehirn mehr Energie von Dir fordert. Meistens fordert der Körper dann immer ziemlich konsequent etwas Essbares von uns. Diese Heißhungermomente sind so etwas von intensiv!

Heißhunger entsteht durch einen zu hohen Insulinspiegel. Immer dann, wenn Du etwas isst, schüttet dein Körper Insulin aus, um den Blutzucker im Kreislauf zu senken. Der Blutzucker sinkt aber leider schneller, als sich das Insulin wieder normalisiert. Das heißt dieser hohe Insulinwert löst dann Deinen Heißhunger aus.

An dieser Stelle sage ich Dir: Das Hormon Insulin sollten wir in den Wechseljahren regulieren. Hiermit lade ich Dich zu meiner Zuckerfrei Challenge Beginn am 22.01.23 ein. Merke Dir jetzt schon diesen Termin vor! 😊😊 Ich habe Dich gern dabei!

Jetzt meine Body Compliments Tipps zum Heißhunger. Was mache ich regelmäßig?

Body Compliments Tipp 1: Ess regelmäßig!

Regelmäßiges Essen ist in den Wechseljahren extrem wichtig, denn so regst Du Deinen Stoffwechsel an. Drei Mahlzeiten esse ich täglich. Wenn ich zu viele Termine habe, dann teile ich meine Mittagsmahlzeit auf 2 Mahlzeiten auf. Ich frühstücke immer um 7:00 Uhr, 2. Mahlzeit um 11:00 Uhr, 3. Mahlzeit um 15:00 Uhr und zuletzt Abendessen 19:30 Uhr. Ich merke, dass ich bei Termindruck einfach mehr Energie am Tag benötige.

Body Compliments Tipp 2: Ess mehr Proteine!

Proteine sind Makronährstoffe und halten uns länger satt. Am besten ist es, wenn Du Deine Tagesproteinmenge auf 3 Mahlzeiten aufteilst, damit Du immer satt bist. Proteinreiche Lebensmittel sind Quinoa, Nüsse, Eier, Hähnchenkeulen (-filet etc.), Putenfilet. Rotes Fleisch empfehle ich nicht so sehr in den Wechseljahren.

Body Compliments Tipp 3: Schlaf ausreichend!

Schlaf ist so wichtig. Hast Du auch Schlafprobleme zurzeit? Falls Du zu wenig schläfst und Dich unausgeglichen, schlapp und vielleicht launisch fühlst, benötigt Dein Körper dringend mehr Energie und fordert auch sehr viel mehr Kalorien von Dir. Und das auch noch zwischendurch. Kennst Du das, dass der Körper erst Ruhe gibt, wenn Du ordentlich zugelangt hast. Hier kommt auch ein hormonelles Gleichgewicht durcheinander. Und zwar wird vom Gehirn Dein Hungerhormon ausgeschüttet, Du kannst gar nicht anders, als nur zu essen.

Hier geht es zu meinem Newsletter für Frauen in den Wechseljahren:

Achtung! Heißhungerattacke: Lese hier, was Du dagegen tun kannst mit Hormonregulation!

Wann meldet sich eigentlich Heißhunger? Immer dann, wenn Du ganz dringend einen Energieschub benötigst. Das ist der Moment, wo wir eher zur Tafel Schokolade oder Keksen greifen. Dann sind wir erst einmal beruhigt. Meistens kommt so ein Heißhungermoment, wenn wir zu viel Stress haben und das Gehirn mehr Energie von Dir fordert. Meistens fordert der Körper dann immer ziemlich konsequent etwas Essbares von uns. Diese Heißhungermomente sind so etwas von intensiv!

Heißhunger entsteht durch einen zu hohen Insulinspiegel. Immer dann, wenn Du etwas isst, schüttet dein Körper Insulin aus, um den Blutzucker im Kreislauf zu senken. Der Blutzucker sinkt aber leider schneller, als sich das Insulin wieder normalisiert. Das heißt dieser hohe Insulinwert löst dann Deinen Heißhunger aus.

An dieser Stelle sage ich Dir: Das Hormon Insulin sollten wir in den Wechseljahren regulieren. Hiermit lade ich Dich zu meiner Zuckerfrei Challenge Beginn am 22.01.23 ein. Merke Dir jetzt schon diesen Termin vor! 😊😊 Ich habe Dich gern dabei!

Jetzt meine Body Compliments Tipps zum Heißhunger. Was mache ich regelmäßig?

Body Compliments Tipp 1: Ess regelmäßig!

Regelmäßiges Essen ist in den Wechseljahren extrem wichtig, denn so regst Du Deinen Stoffwechsel an. Drei Mahlzeiten esse ich täglich. Wenn ich zu viele Termine habe, dann teile ich meine Mittagsmahlzeit auf 2 Mahlzeiten auf. Ich frühstücke immer um 7:00 Uhr, 2. Mahlzeit um 11:00 Uhr, 3. Mahlzeit um 15:00 Uhr und zuletzt Abendessen 19:30 Uhr. Ich merke, dass ich bei Termindruck einfach mehr Energie am Tag benötige.

Body Compliments Tipp 2: Ess mehr Proteine!

Proteine sind Makronährstoffe und halten uns länger satt. Am besten ist es, wenn Du Deine Tagesproteinmenge auf 3 Mahlzeiten aufteilst, damit Du immer satt bist. Proteinreiche Lebensmittel sind Quinoa, Nüsse, Eier, Hähnchenkeulen (-filet etc.), Putenfilet. Rotes Fleisch empfehle ich nicht so sehr in den Wechseljahren.

Body Compliments Tipp 3: Schlaf ausreichend!

Schlaf ist so wichtig. Hast Du auch Schlafprobleme zurzeit? Falls Du zu wenig schläfst und Dich unausgeglichen, schlapp und vielleicht launisch fühlst, benötigt Dein Körper dringend mehr Energie und fordert auch sehr viel mehr Kalorien von Dir. Und das auch noch zwischendurch. Kennst Du das, dass der Körper erst Ruhe gibt, wenn Du ordentlich zugelangt hast. Hier kommt auch ein hormonelles Gleichgewicht durcheinander. Und zwar wird vom Gehirn Dein Hungerhormon ausgeschüttet, Du kannst gar nicht anders, als nur zu essen.

Hier geht es zu meinem Newsletter für Frauen in den Wechseljahren:

https://kathrinwilke982.lpages.co/anmeldung-newsletter-body-compliments

https://kathrinwilke982.lpages.co/anmeldung-newsletter-body-compliments

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben